Umgebung

 

Kalterherberg ist ein Ortsteil vom schönen Eifelstädtchen Monschau („Perle der Eifel“) und ist von diesem 5 Autominuten entfernt. Kalterherberg liegt unmittelbar an der deutsch-belgischen Grenze. Der Ort selbst verfügt über Bäcker, Cafe, Arzt, Zahnarzt, Metzger, Lebensmittelladen, Friseur, Fußpflege, Blumenladen, Gaststätten sowie den bekannten Eifeldom.

Fernblick auf den Eifeldom

Durch seine geografische Lage bietet der Ort Kalterherberg zahlreiche Möglichkeiten -  im Frühling kann man zum Beispiel die Narzissenblüte im Perlbach- oder Fuhrtsbachtal bestaunen - im Sommer bietet der Rursee jede Menge Kurzweil durch verschiedene Wassersportmöglichkeiten -  der Herbst („Indiansummer“) lässt die  vorhandenen Buchenbäume und -hecken in ihrer mannigfaltigen Farbenpracht beim Wandern erleben oder der Winter lädt für allerlei Wintersportmöglichkeiten (Abfahrtsski, Langlauf oder Rodeln) oder den Besuch der lokalen Weihnachtsmärkte in Monschau, Roetgen und Aachen mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten ein.

Kreuz im Venn Gut Reichenstein Norbertus Kapelle

Das Naturschutzgebiet „Hohes Venn“ sowie der „Nationalpark Eifel“ ist für Naturliebhaber zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis!

Kalterherberg ist der beliebteste Ausgangspunkt für Vennwanderungen und liegt am Rande des Naturschutzgebietes Hohes Venn. Das Hochmoor und Naturschutzgebiet Hohes Venn bietet endlose Wanderwege in einer einzigartigen Natur.

    

Der anspruchsvolle Naturliebhaber findet hier Wälder mit Rot- und Schwarzwildvorkommen, Wildkatze, Bachforellen und Schleien in den zahlreichen Bächen als Indikator einer intakten Natur.

Das Nationalparktor Höfen ist nur ca. 5 km entfernt und gut über die „Perlbacher Mühle“ im Perlbachtal (Kreisstrasse) oder vorbei an der Perlbachtalsperre über die Bundesstrasse zu erreichen.

Die historische Altstadt Monschau ist nur ca. 4 km entfernt und sehr gut über Wanderwege zu erreichen.

Monschau bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, mit der Historischen Senfmühle, dem Brauerei-Museum, der Caffee-Rösterei, dem Roten Haus und der Römischen Glashütte mit dem Handwerkermarkt um hier nur einige zu nennen.

Ein Besuch des Schwimmbades „Vennbad“ in Monschau ist lohnenswert. Weitere
Schwimm-/Erlebnisbäder gibt es in Mechernich-Firmenich, Bad Münstereifel, Kreuzau und Würselen.

Entspannung finden Sie in der Roetgen-Therme (alleine 2.000 qm  großem Wellness-Bereich) mit Warmluftbäder, Meerwasserpool und großem Saunadorf.

Immer wieder ein Erlebnis sind auch Radtouren durch die Eifelwälder, über den RAVel-Radweg (Vennbahn) oder um einen der zahlreichen Seen - nicht nur für Mountainbiker.